StartseiteNeuzugängeÜber unsGruppenGFG-VeranstaltungenArchivDamals warsSponsorenLinksImpressum
Greizer Faschingsgesellschaft   (GFG)
Neuzugänge
Über uns
Gruppen
Vorstand
Die Garde
Teenies
Tanzmariechen
Männerballett
Ostbirnen
Kindergarde
GFG Brothers & Sisters
GFG-Veranstaltungen
Archiv
Damals wars
Sponsoren
Links
Impressum
www.genner-hee.de

* * *



Die GFG wurde zum besten Verein des Jahres ausgezeichnet * Am 10.02.2018 Faschingsball mit der Band Rockpirat Ort: Sportschule Kurt Rödel Einlass: 18:30 Uhr / Es gibt noch einige Eintrittskarten Beginn: 19:30 Uhr / Karte 15 Euro

* * *



Unser Programm zur Saison

03.02.2018 Schürzenball mit der Band Swagger 



10.02.2018 Faschingsball mit der Band Rockpirat 



* 03.02.2018 Schürzenball mit der Band Swagger Ort: Sportschule Kurt Rödel Einlass: 18:30 Uhr /
Beginn: 19:30 Uhr / Karte:15 Euro

* 04.02. 2018 Kinderfasching Ort: Sportschule Kurt Rödel Einlass: 14:00 Uhr / Beginn: 15:00 Uhr /
Karte 3 Euro / Bis 1m Größe freier Eintritt

* 10.02.2018 Faschingsball mit der Band Rockpirat Ort: Sportschule Kurt Rödel Einlass: 18:30 Uhr /
Beginn: 19:30 Uhr / Es sind noch einige Karten zu 15 Euro vorhanden.
Prämierung der besten 3 Kostüme und ein Gruppenpreis zum Thema der Saison.

* 12.02. 2018 Rosenmontagsumzug Ort: Zentrum Greiz / Beginn: 13:00 Uhr





* * *



GFG Verein des Jahres

Präsidentin Yvonne Schwabe u. Frank Brettfekd 



Yvonne Schwabe, Präsidentin der GFG freute sich über 1000 Euro Preisgeld sowie zwei Fässer Bier für ihren Verein.. Daneben übergab Frank Brettfeld, Vorsitzender des Vorjahressiegers, dem 1. FC Greiz, den Wanderpokal sowie einen kleinen Pokal, der im Verein verbleiben soll. „Toll, dass es so etwas gibt. Für uns ist das sehr viel Geld“, freute sich Schwabe nicht nur über den Wettbewerb, sondern auch die breite Unterstützung abseits der Vereinsmitglieder – auch für die Konkurrenz. „Jeder der Vereine hätte es verdient gehabt“, so Schwabe. Weitere Vereine konnten sich ebenfalls über eine Zuwendung freuen.

Die nchfolgenden Fotos hat Reinhard Berger (Berga) zur verfügung gestellt.





* * *



GFG mit neuem Prinzenpaar zur 41. Saison

Heidi I. und MarioI./ Lotta und Leon I. 



Unter dem Motto: „Antike Helden – seh`n Greizer selten“ startete die Greizer Faschingsgesellschaft in die 5. Jahreszeit. Zum Saisonauftakt der 41. Greizer Faschingssaison zogen die Narren von der Carolinenstraße über die Friedensbrücke, auf den Markt zur traditionellen Erstürmung des Rathauses. Bereits während dem Umzug präsentierte sich das Neue noch unvermählte Prinzenpaar Mario I. und Heidi I. mit dem Kinderprinzenpaar Lotta I. und Leon I. dem närrischen Volk, die bereits in bester Stimmung vor dem Rathaus auf den Einzug warteten. Bürgermeister Gerd Grüner ließ sich nicht lange bitten, besah sich die Lage vom Rathausbalkon und nahm die Herausforderung an, gegen den römischen Soldaten Lenian Dillner zu kämpfen. Der kurze Kampf ging verloren und der Rathauschef musste den Rathausschlüssel an den Ehrenpräsidenten Peter Heckel, in Verkleidung als Cäsar übergeben. Mit tiefer Verbeugung übergab er anschließend den Schlüssel zur Macht an die Präsidentin der Greizer Faschingsgesellschaft Yvonne Schwabe, die sich als Kleopatra dem närrischen Volk zeigte. Bürgermeister Gerd Grüner nahm noch eine letzte Amtshandlung vor und traute das Prinzenpaar im Standesamt der GFG. Mit einem kleinen Programm erheiterten die Tanzgruppen das Publikum, das in großer Anzahl zum Auftakt der Saison vor dem Rathaus erschienen war.
Der Obergrochlitzer Karnevalsverein war wieder mit dabei, wenn vor dem Rathaus der dreifache Schlachtruf „Gener-hee“ erschallt. Den Freibieranstich meisterte als erste Amtshandlung Prinz Mario I. zur Zufriedenheit aller durstigen Kehlen. Die PI Greiz sicherte während dem Umzug die Narren und sperrte kurzzeitig den anliegenden Straßenverkehr. Die GFG sagt allen Unterstützern herzlichen Dank.



Cäsar und Cleopatra im Streitwagen 



Aufakt vor dem Rathaus